Zur Großen Transformation VitaFutur 2050 Vitalität und Zukunftsfähigkeit
Zur Großen Transformation VitaFutur 2050Vitalität und Zukunftsfähigkeit

Index for Monetary Input

Report

Human Development Report 2015

Work for Human Development

 

http://hdr.undp.org/sites/default/files/2015_human_development_report.pdf

 

Institution

Published fpr the United Nations Development Programme (UNDP)

 

Kommentar

Der Kandidat „Wertschöpfung“ (HDI Income) gemessen als Brutto-Inlands-Produkt pro Kopf klingt positiv, wird aber von der Mehrzahl der Experten ohne Bereinigung als ungeeignet für die Messung von Wohlstand und Lebensqualität eingestuft. Die Einschränkung wird mit den Kosten begründet, die mit Störungen Bedrängnissen verbunden sind oder als sog. „Externe Kosten“ zu großen Teilen gar nicht erfasst sind und nicht in Erscheinung treten. Das wäre zu bereinigen. Die strengere Variante gegenüber einer Bereinigung wäre die Kennzahl aus BIP wegzulassen. Noch strenger wäre, die Bewertung auf der Passivseite auszuweisen: Das Brutto-Inlands-Produkt repräsentiert die Kosten, die ein Nationalstaat für seine Vitalität und Zukunftsfähigkeit aufwenden muss, um das Ziel „Wohlstand,  Lebensqualität und dergleichen“ zu erreichen. Und diese sind in Wirklichkeit noch höher, weil nicht alles erfasst wird.

Deshalb wird der Index BIP pro Kopf auf der Schattenseite ausgewiesen

 

Index

http://hdr.undp.org/en/content/income-index

GNI per capita (2005 PPP International $, using natural logarithm) expressed as an index using a minimum value of $100 and a maximum value $75,000.

 Explanation: http://hdr.undp.org/en/content/human-development-index-hdi

Download all data

http://hdr.undp.org/en/content/human-development-index-hdi

 

Besondere Hinweise:

Diesem Index ist auch die unbezahlte Arbeit hinzuzurechnen. Dies führt insbesondere in Entwicklungsländern zu Einbuße an Vitafutur

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr. Helmut Volkmann Verdistr. 4 D-85598 Baldham